7 Gedanken zu „Es lebe die Schauburg“

  1. Rickman und Depp in einem Film? Ich bin kein besonders grosser Depp-Fan, weiss aber Rickman sehr zu schaetzen.
    Ist der Film auch empfehlenswert, wenn man mit Depp nicht viel anfangen kann?

    Hier laeuft er zur Zeit nur im O-Ton (gut) mit franzoesischen und hollaendischen Untertiteln (schlecht, die gehen zeitweise ueber das halbe Bild). Bin mal gespannt, ob/wann die englische Fassung ohne Untertitel oder zumindest die deutsche Version hier laeuft.

    Erkaeltete Gruesse aus Luxembourg!

  2. Blöderweise bin ich noch nicht dazu gekommen, den Film zu schauen – ich wollte eigentlich heute, aber eine Erkältung hält mich auf der heimischen Couch fest. In der nächsten Woche läuft er nur am Sonntag im Original, dooferweise kurz vor Mitternacht. Das ist mir zu spät, ich muss am nächsten Morgen recht früh nach Frankfurt fahren. Also muss ich wohl doch auf die DVD warten. *seufz*

    Übrigens, Martin: Jonny Depp singt viel in diesem Film. Keine Ahnung, ob das für einen Nicht-Fan einigermaßen erträglich ist … ;)

  3. Danke fuer den Hinweis. Ich werde ihn mir wohl einfach mal angucken, wenn die Zeit es erlaubt. Ich habe ja schon „Der goldene Kompass“ und „Sternwanderer“ (wer hat sich eigentlich *diesen* Titel fuer die deutsche Version ausgedacht?) verpasst. Allerdings bin ich auch kein Typ, der gerne alleine ins Kino geht.

  4. Ich habe den Film mit Janosch und Sarah in Originalversion mit kleine französischen Untertiteln geguckt. Hat mich beeindruckt, aber ich ziehe andere Tim Burton-Filme vor (Sleepy Hollow, Big Fish, Charlie et la chocolaterie, Edward aux mains d’argent). Manchmal kenne ich nur den französischen Titel.

    Wen nennst du Sexy-Voice, Alan Rickman ? Ich mag den gern, zum Glück sieht man ihn in immer mehr Filmen. Ich finde der hält sich gut für sein Alter. Na ja, habe ja ein Faible für „ältere“ Männer.
    Hast du ihn in „Sense and Sensibility“ mit Emma Thompson gesehen ? Ich habe neulich die DVD gekauft, einfach nur um den Film mit der BBC-Version zu vergleichen.

  5. Huch, da hast Du aber tief gegraben :).

    Ja, ich meinte Alan Rickman, seine Stimme finde ich einfach umwerfend. Inzwischen mit CI sogar noch mehr, die ist noch voller und besser geworden. Ich muss allerdings gestehen, dass ich Sweeney Todd immer noch nicht gesehen habe. Ins Kino habe ich es doch nicht geschafft, und die DVD habe ich mir noch nicht besorgt.

    „Sense and Sensibilty“ mit Emma Thompson habe ich schon mehrmals gesehen, ich mag diese Verfilmumg. Die BBC-Version dagegen kenne ich noch nicht, die ich will ich mir auch unbedingt mal besorgen. Die muss ich wohl in England bestellen, in Deutschland habe ich die nur ohne Untertitel (oder mit deutschen Untertiteln, was zur Originaltonspur auch doof ist) gesehen.

    Was die Tim-Burton-Filme angeht: Ich bin schon sehr gespannt auf die Verfilmung von Alice im Wunderland, die werde ich mir jetzt echt im Kino anschauen, in 3D. Läuft übrigens in der Schauburg im Original … Diesmal schaffe ich es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.