Pfälzer Felder

Als Kind fand ich die Pfälzer Rheinebene total langweilig. Ich bin in einem kleinen Dorf im Pfälzerwald aufgewachsen, umgeben von Obstwiesen, Bergen und Burgruinen; alles in allem ein riesiger Spielplatz. Die Ebene dagegen war total öde, das einzige Interessante war für mich der Ausblick auf den am Horizont sichtbaren Pfälzerwald.

Inzwischen sehe ich das anders. Mich fasziniert die Farbvielfalt der Felder, die nahezu jede Woche anders aussehen. Als ich im Juli in der Heimat war, musste ich natürlich einige Bilder davon machen.

Feldweg

 

Windenergie

 

Weizenfeld

 

Zaun

Ein Gedanke zu „Pfälzer Felder“

  1. Klasse Fotos :) !!!

    Und das „Pflichtprogramm“ (Neuschwanstein und Hohenschwangau) durfte ich letztes Jahr genauso im August live miterleben.
    Aber es hat sich trotzdem wirklich gelohnt;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.