Projekt Kochen, Tag 5: Karotten-Chinakohl-Pfanne mit Reis

Bei meinem Einkauf am Montag war ich auf einen sehr schönen Chinakohl gestoßen. Und bunte Karotten, die ich bisher nur von Bildern kannte. Mit dem Hintergedanken, etwas asiatisches zu kochen, packte ich das Gemüse ein. Zuhause dämmerte mir allerdings, dass das vielleicht überstürzt war, denn mit asiatischen Gerichten habe ich kaum Erfahrung. Vor einigen Jahren habe ich gelegentlich Wok-Gerichte ausprobiert, aber immer mit Würzpasten oder anderem Fertigzeug, das ich heute zum Großteil nicht mehr verwenden möchte. Also suchte ich im Internet nach Rezepten und ließ mich inspirieren.

Das Rezept ist selbstkreiert und ich war überrascht, wie gut es schmeckte. Beim ersten Abschmecken dachte ich noch, dass es in die Hose gegangen wäre, aber nach weiteren 2 Minuten war es goldrichtig.

Zutaten für zwei Portionen
1 Tasse Reis
Sonnenblumenöl oder Sesamöl
1 Zwiebel
1 Stück Ingwer, ca. haselnussgroß
1 Zehe Knoblauch
4 Karotten, möglichst jung
1 Kopf Chinakohl
1 Paprika (rot oder gelb)
1 EL Tomatenmark
Sojasoße
Kurkuma
Salz
Pfeffer

Karotten-Chinakohl-Pfanne

Zubereitung
Reis nach Packungsanweisung kochen.

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika waschen und würfeln. Vom Chinakohl die äußeren Blätter entfernen, einige weitere Blätter abzupfen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Bei mir ist etwas Chinakohl übrig geblieben. Was ich mit dem gemacht habe, schreibe ich im nächsten Posting.

Karotten-Chinakohl-Pfanne

Öl in einer beschichteten Pfanne oder im Wok erhitzen. Zwiebel glasig dünsten. Nach einer Weile Knoblauch, Ingwer, Karotten und Paprika zugeben und 2-3 Minuten dünsten. Etwas Tomatenmark und Sojasoße zugeben, mit etwas Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten schmoren lassen, bis die Karotten etwas weicher, aber noch bissfest sind. Dann erst den Chinakohl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken und noch weitere 2-4 Minuten dünsten.

Mit dem Reis servieren.

Karotten-Chinakohl-Pfanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.